iomio

anidog1

Musik / Text und Interpret : Eberhard Dörr
Danke großer Bruder für dieses schöne Lied !
HDL DKS

 

mond

 

Stand 28.07.2016

Hallo und schön das Du hier her gefunden hast !!

Hier mal ein paar kleine Daten zu dieser Homepage

Diese Homepage “betreibe” ich (iomio oder auch Marion) nun mehr seit 1999

Der 28.08.2007 war für mich ein Tag, an dem für mich eine Welt unter gegangen ist und diese Welt wird für mich nie wieder so sein wie sie war!

JANINE mein einziges lebendes Kind verstarb plötzlich und völlig unerwartet
ohne je vorher Krank gewesen zu sein !!
(abgesehen von Schnupfen oder anderen Kleinigkeiten die jeder mal durchlebt!)

Seit diesem Tage habe ich die Gestaltung dieser Seite mehrfach verändert und um viele Seiten mit Gedanken und Gefühlen an das Geschehene erweitert.

Nach einem kompletten Absturz der “Herzdatei” dieser Homepage Anfang April 2011 sowie einer Software Umstellung im Juni 2016 hat sich so einiges an dieser Homepage verändert,  aber ich habe immer versucht den Ursprung und das aussehen der Seite so gut es ging aufrecht zu halten.

Ich hoffe Dir gefällt diese Seite und ich würde mich freuen,
wenn Du mal wieder hierher finden würdest.

DANKE für Dein Intersse an
iomio

Liebe Grüße

Timmy, Nela, Paula und iomio mit Janine für immer im Herzen

 janine und iomio himmel und erde a

Das Kind fragte seine Mutter: „Magst du mich?“
Die Mutter sagte NEIN.
Es wollte wissen: „Findest du mich hübsch?“
Die Mutter sagte NEIN.
Dann frage das Kind: „Bin ich in deinem Herz?“
Die Mutter sagte Nein.
Als letztes fragte das Kind: „Würdest du für mich
weinen, wenn ich für immer von dir ginge?“
Die Mutter antwortete NEIN.

Das Kind ging traurig davon, aber die Mutter
packte es am Arm und sagte:

Ich mag dich nicht,
ICH LIEBE DICH.
Ich finde dich nicht hübsch,
ICH FINDE DICH WUNDERSCHÖN.
Du bist nicht in meinem Herzen,
DU BIST MEIN HERZ.
Ich würde nicht für dich weinen,
ICH WÜRDE FÜR DICH STERBEN“

 **Verfasser unbekannt**

REgenbogen

Ganz weit draußen
am Ende des Regenbogens
werde ich auf dich warten und
wenn du dann endlich kommst
werde ich sitzen bleiben
mit verschränkten Armen
über den Knien
damit du nicht
zu früh erfährst
mit welcher Sehnsucht
ich dich erwartet habe.

*Verfasser: unbekannt